PA Anlagen

Bei einer PA Anlage handelt es sich um ein System aus Lautsprechern und Verstärkern, um Sprache oder Musik an ein Publikum zu übertragen. Eine PA-Anlage wird immer dann eingesetzt, wenn eine große Anzahl Personen gleichmäßig beschallt werden sollen und ist ein Teilgebiet der Ton- und Bühnentechnik.
Der Name PA-Anlage leitet sich von der englischen Bezeichnung Public Adress ab. Dieser beschreibt die ursprüngliche Funktion, Sprache an eine große Menschengruppe zu übermitteln, wie dieses beispielsweise bei Ortsrufanlagen oder Lautsprechersystemen auf Bahnhöfen Anwendung findet.

PA Anlage auf dem Konzert

Durch den hohen Aufwand für den Transport und den Aufbau wird die PA-Anlage bei kleinen bis mittelgroßen Auftritten oder Festivals oftmals vom Veranstalter gestellt. Dieser kümmert sich im Voraus um den Aufbau und die Ausrichtung. Bei größeren Tourneen wird die PA-Anlage üblicherweise vom Künstler zusammen mit der Bühne installiert. Diesen kann technisch auf die Größe der Halle angepasst werden. Bei der Dimensionierung ist immer der Veranstaltungsort zu berücksichtigen. Generell gilt, dass eine Unterdimensionierung zu verhindern ist. Eine Überdimensionierung verursacht hingegen unnötige Kosten.

Bestandteile

  • Lautsprecher

Die Lautsprecher sind oftmals das einzige, sichtbare Element der PA Anlage. Um eine möglichst gute Akustik zu gewährleisten, werden meist Basslautsprecher sowie Hoch- und Mtteltöner geteilt. Auch ist ein separater Einsatz von Subwoofern möglich. Bei kleineren Veranstaltungen, etwa Hochzeiten oder Vorlesungen, werden zumeist je zwei Subwoofer, Mitteltöner und Hochtonlautsprecher verwendet.

  • Verstärker

Ein guter Verstärker einer größeren PA-Anlage kann leicht eine Leistung von mehreren Kilowatt erreichen. Um einen kompletten Ausfall im Falle einer Störung zu verhindern werden meist mehrere Endstufen mit separater Absicherung verwendet. So wird beispielsweise für jeden Stereokanal ein eigener Verstärker eingesetzt.

  • Verkabelung

Vom Mikrofon zum Mischpult wird ein spezielles Kabel mit genormten Steckverbindern genutzt, das sogenannte XLR-Kabel. Bei größeren Veranstaltungen wird dieses Kabel in einer Stage-Box angeschlossen, von wo aus eine separate Leitung dann zum Mischpult führt. Weitere Quellen, beispielsweise ein CD-Player, können ebenfalls an das Mischpult direkt angeschlossen werden. Von hier aus geht das abgemischte Signal zu den Endstufen, welche sich in der Nähe der Lautsprecherboxen befinden sollten. Gerade bei kleineren Veranstaltungen werden Boxen mit integrierten Endstufen verwendet. Bei Großveranstaltungen ist es nötig, mehrere aufeinander abgestimmte Endstufen einzusetzen. So kann die große Leistung, welche erforderlich ist, erreicht werden.
Bei modernen Beschallungsanlagen wird die Sprache als digitales Audio Signal über Netzwerke übertragen. Auf dem Weg vom Mikrofon zum Lautsprecher ist dann meist ein digitaler Signalprozessor (DSP) geschaltet, welcher die Funktion eines Verstärkers hat.

Ein Bautrockner ist bei Feuchtigkeit unerlässlich

Der Trockner für den Bau wird auch als Kondensationstrockner bezeichnet und gleicht dem Luftentfeuchter mit dem Unterschied, dass der Trockner über eine stärkere Leistung verfügt. Dieser leistungsstarke Raumentfeuchter dient dazu, um Luft zu entfeuchten.

Einsatzgebiete der Trockengeräte

Ein Kondensationstrockner wird dazu verwendet, um beispielsweise einen Keller Trockenzulegen, nachdem er von Grundwasser feucht geworden ist. Des Weiteren trocknet das Gerät den Estrich bei einem Neubau. Ebenfalls Feuchtigkeit im Mauerwerk, sowie nass gewordene Mauern, Wände und Böden trocknet der Trockner zuverlässig. Bautrockner könen Sie auf der Webseite https://bautrocknerkaufen.net vergleichen.

Die Funktionsweise

Kondenstrockner

Kondenstrockner

Der Trockner arbeitet auf dem Prinzip der Tauwasserbildung. Das bedeutet, dass sich auf einer kalten Oberfläche erwärmtes und kondensiertes Wasser ansammelt. Dies geschieht im Inneren des Trockners mit Hilfe von Lamellen und Kühlrippen, die permanent gekühlt werden und kälter sind, als der Luft-Taupunkt. Die Besonderheit an diesen Geräten ist, dass die Luft mittels Ventilator über ein Wärmeelement übertragen wird.Anschließend kondensiert das Wasser auf den kühleren Flächen und tropft in einen Kondensatbehälter.
Einige Trockner sind mit einem Schlauchanschluss ausgestattet, mit dem das Wasser direkt ins Freie geleitet wird.

Welche Punkte sind beim Kauf eines Bautrockners wichtig?

Der wichtigste Punkt beim kauf solch eines Trockners ist eine gute Entfeuchtungsleistung. Je höher diese ist, umso besser. Wer größere Räume trocknen muss, der sollte zwei kleinere Geräte verwenden, als nur ein übergroßes Modell. Ebenfalls die Temperatur spielt eine Rolle beim kauf eines Bautrockners. Grundsätzlich gilt, je höher die Temperatur im Rohbau ist, umso mehr Kondenswasser entzieht der Bautrockner der Luft. Dafür gilt, je niedriger die Temperatur im Raum ist, umso niedriger ist auch die Entfeuchtungsleistung. Diese Physik betrifft jeden Kondensationstrockner, egal welcher Marke und egal von welchem Hersteller. Herrschen Temperaturen von weniger als zwölf Grad Celsius, empfiehlt es sich zusätzlich einen Heizlüfter einzusetzen, damit eine rasche Trocknung gewährleistet ist.

Wie viel Geräte müssen zur Trocknung verwendet werden?

Dies hängt von der Leistung der Bautrockner ab. Die Anzahl der Geräte müssen auf den Raum abgestimmt werden, der getrocknet werden soll. Ist die Trockenleistung zu hoch, findet eine Übertrocknung statt. Die Folge sind Risse in den Materialien und eine Schüsselung des Estrichs.

Vorteile

  • Schlagartige Trocknung wird vermieden
  • Permanente Senkung der Luftfeuchtigkeit
  • Bausubstanz wird geschont
  • Feuchte Luft muss nicht abgeleitet werden
  • Abschaltung erfolgt automatisch
  • Keine Gefahr von Übertrockung
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Preiswert

Nachteile

  • Nur bei Temperaturen zwischen +6 und +33 Grad Celsius einsetzbar
  • Effizienz hängt von Feuchtigkeit ab

Fazit

Bautrocknergeräte sind ideal bei einem Wasserschaden. Sie eignen sich zudem bestens dazu, um Estrich zu trocknen. Hochwertige Geräte schaffen jeden Tag bis zu achtzig Liter Wasser. Wer zum Beispiel sein Haus mit mehr als 200 Kubikmeter Volumen entfeuchten möchte ist mit einem Bautrocknergerät bestens beraten. Bautrockner können Sie auf erento mieten.

 

Tischgeschirrspüler – Kleine Küche, kleiner Helfer

Was ist ein Tischgeschirrspüler?

Tischgeschirrspüler von Bosch Bild: www.bosch-home.com

Diese Art von Geschirrspüler ist meist nur in kleinen Haushalten oder Büros vertreten. Wie bei Geschirrspülern in Haushaltsgröße, ist die Hauptaufgabe die Reinigung dreckigen Geschirrs. Ein kleinerer Geschirrspüler spült Ihr Geschirr genau so gut wie ein Großer und tut dies, ohne viel Platz und Stauraum in oftmals kleinen Küchen zu verschwenden. Die Geräte können aufgrund der kleinen Größe,auch mit anderen Küchengeräten (z.B. Mikrowelle oder Kühlschrank) gestapelt, oder nur bei Bedarf angeschlossen werden.

Was unterscheidet diese Geräte von regulären Geschirrspüler?

Der markanteste Unterschied ist wohl der Stauraum. Tischgeschirrspüler fassen nur einige Gedecke und keine größeren Gegenstände wie Töpfe und Schüsseln. Das vom Hersteller angegebene Fassungsvermögen beläuft sich meist auf 6 Gedecke. Die Ausmaße betragen bei vielen Geräten etwa 55cm Breite, 45cm Höhe und ungefähr 50cm Tiefe.
Bitte achten Sie beim Kauf auch auf die Energieeffizienz. So können Sie sicher stellen, dass Sie, im Vergleich zum händischen Abwaschen, Geld sparen können.
Da das Gerät eine kompakte Größe hat, kann es bei Bedarf auf- und abgebaut werden. Der Anschluss kann, mit passenden Anschlussstücken, an vielen gängigen Wasserhähne erfolgen. Somit kann der Geschirrspüler, nach erfolgtem Reinigungsvorgang, wieder platzsparend verräumt werden. Der Ablauf kann über den Schlauch direkt in die Spüle oder die Badewanne gelegt werden.
Natürlich ist auch ein fixer Anschluss, bei den meisten Geräten inklusive Aqua-Stop, möglich. Beide Varianten werden über den Kaltwasseranschluss mit Wasser versorgt, da auch die kleinen Exemplare das Wasser selbstständig aufheizen können. Dies schützt Sie vor einer hohen Wasserrechnung, im Vergleich zum händischen Abwaschen.


Worin sich die Geräte nicht unterscheiden, sind die Auswahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Waschprogrammen. Gereinigt wird mit Hilfe ganz normaler Geschirrspülstabs oder anderen Flüssigreinigern, die auch für Haushaltsgeschirrspüler verwendet werden können. Je nach Wasserhärte wird die Zugabe von Geschirrspülsalz und Klarspüler empfohlen.

Woher bekommt man einen Tischgeschirrspüler?

Beinahe jeder bekannte Spülmaschinen-Hersteller hat einen dieser praktischen kleinen Helfer im Sortiment. Die Geräte sind ab ca. 200€ erhältlich, abhängig von Energieeffizienz, Marke, Stauraum und Wasserverbrauch. Kaufen kann man die Geräte bei vielen Online-Versandhäusern wie z.B. Amazon, oder auch in größeren Elektromärkten. Leider haben Diese meist keine große Auswahl an verschiedenen Modellen.

Vorteile:

  • Geringer Platzbedarf
  • Geringer Wasserverbrauch – Moderne Geräte regeln den Wasserverbrauch, mittels Sensor, je nach Verschmutzungsgrad. Auch durch weniger händisches Abwaschen wird Wasser gespart.Kein unnötiges „sammeln“ von verschmutztem Geschirr und somit bessere Hygiene und kein Gestank in der Geschirrspülmaschine.
  • Anschluss an den Wasserhahn in der Küche mit passendem Anschluss möglich.
  • Kann bei Bedarf, nach der Benutzung, mit ein paar Handgriffen wieder abgebaut und verstaut werden.
  • Günstigere Anschaffungskosten für hochwertige Geräte namhafter Hersteller

Nachteile:

  • Weniger Stauraum als die fix eingebauten, großen Geschirrspüler
  • Bei Billigprodukten gelegentlich schlecht verarbeitetes Äußeres
  • Kein Platz für große Kochutensilien wie z.B. Töpfe und Pfannen
  • Häufigere Benutzung bei größeren Geschirrmengen nötig.
  • Meist etwas lauter, unterscheidet sich jedoch von Gerät zu Gerät.

Vorteile und Nutzen der Handy Uhren

Handy Uhren sind ein Trend der Hersteller und viele Interessierte Kunden haben erkannt, welche technischen Vorteile in einer solchen Uhr stecken. Diese kleinen technischen Wunderwerke sind eine Ergänzung zum Smartphone, sie ersetzen noch nicht das Handy an sich. Der Vorteil steckt in der kleinen und doch sehr faszinierenden Bauweise, denn hier sind viele Funktionen verfügbar, die einen angenehmen Komfort bieten.

  • Design und Nutzen

Es sieht aus wie in einem Science Fiction Film, wenn ein Nutzer solch eine Uhr nutzt. Handy Uhren sind an die bekannten Vorbilder aus den James Bond Filmen angelehnt und niemand hat sich vorstellen können, was alles möglich ist. E-Mails versenden vom Armband und viele weitere Funktionen, wie etwa auch in den neuesten Versionen, dass Telefonieren am Handgelenk. Die Designer haben sich bei den Modellen einiges einfallen lassen um den Kunden zu interessieren, denn diese Uhren haben verschiedene Gesichter. Die Hersteller bieten klassische Formen oder eben wie bezeichnet Uhren aus einer Welt der Zukunft.

Nachteile dieser Handy Uhren?

Viele Modelle haben einige Einschränkungen, niemand soll also denken, er bekäme ein vollständiges Smartphone und einige Modelle haben auch Einschränkungen in ihrer technischen Leistung. Das ist der Nachteil den neue Produktlinien und neue Produkte immer in sich bergen und diese Uhren haben diese Schwächen. Einige Modelle sind auch sehr eingeschränkt in ihrem Angebot, dass ergibt sich aus dem kleinen Display und der Technik, die eben nicht komplett im Maßstab 1 : 1 vom Smartphone in diese Uhren Passt.

Das Fazit ist noch ernüchternd

Diese Handy Uhr bringt mehr Komfort in Verbindung mit der Nutzung des eigenen Smartphone, sie sammeln Daten und stehen als Datenträger am Handgelenk bereit. Jedoch muss man Handy Uhren mit Einschränkungen betrachten, es ist in gewisser Weise eine technische Verliebtheit und diese technische Ergänzung ist auch modisches Accessoire, denn viele Modelle lassen sich mit dem Wechsel des Armbandes leicht verändern und individualisieren.

Mini-Backofen mit großer Leistung

Der Severin TO 9483 Tischbackofen ist nicht mehr wegzudenken in: kleinen Küchen, Mini-Küchen, Partyräumen, Kitchetten, Büroküchen, Beraterküchen und Teeküchen. Alle diese kleinen Küchen, entweder nachträglich in bestehende Immobilien eingebaut oder bereits vom Architekt vorgeplant, haben nämlich eines gemeinsam: eine kleine Spüle, ein kleiner Kühlschrank und ein winziger Herd. Und allen gemeinsam fehlt das Wichtigste: ein Backofen.

Tischbackofen für jeden Geschmack

Weil das Fehlen dieses wichtigen Küchengerätes erst dann auffällt, wenn man es nicht hat. Im Winter, wenn man sich nach einer warmen Pizza sehnt, wenn die Clique unbedingt Hähnchen grillen möchte, wenn der Duft nach Spießbraten aus der Metzgerei die Verfolgung aufnimmt und natürlich ganz gewaltig, wenn man bei Schnee so gerne einen Bratapfel im Bauch haben möchte. Deshalb ist der nachträgliche Einbau eines handelsüblichen Einbaubackofens oder gar eines Standherdes nicht mehr möglich. Die Anschaffung vom Severin TO 9483 Tischbackofen ist die perfekte Lösung für alle diese Nöte. Mit Außenmaßen von 40,2 x 45,2 x 28,8 cm passt er in jede Lücke auf der Arbeitsplatte oder auf dem Beistelltisch.

Viele Möglichkeiten in kleinem Gerät

Der Severin TO 9483 Minibackofen hat ein Volumen von etwa 20 Liter, es passt also mehr als nur ein kleiner Bratapfel hinein, Oberhitze, Unterhitze und sogar noch ein Drehspieß. Damit der Mini-Backofen für erweiterte Kochkünste eingesetzt werden kann, ist ein Stufen-Schalter mit fünf Wahlmöglichkeiten vorhanden, der die gewünschte Temperatur von 100 – 230 Grad regulieren kann. Durch den integrierten Pizzastein kommen Liebhaber dieser italienischen Leckerei auf ihre Kosten.

Im Gegensatz zu anderen handelsüblichen Minibacköfen hat der hochhitzebeständige, silberfarbene Severin TO 9483 Tischbackofen ein formschönes Design und der kleine Backofen passt sich jedem Einrichtungsstil an. Ein Kauf, der sicherlich schon nach dem ersten Kuchen sein Geld wert ist.

Steba KB23 Grill-Backofen

Der Grill-Backofen bietet viele Möglichkeiten für die Nutzung
Der Steba KB23 Grill-Backofen zeichnet sich durch eine optimale Leistung von 1500 Watt aus. Einzustellen über die Drehknöpfe ist die Ober- und Unterhitze mit Umluft. Eine Doppelglastür, die mit schwarzen Punkten versehen ist, sorgt dafür, dass die Hitze im Garbereich bleibt. Der Garraum hat eine Größe von 23 Liter und sorgt mit seinen 230 °C für eine optimale Gar- und Backleistung. Mit einem Signalton wird das Ende der Backzeit angezeigt. Der Grill-Backofen heizt sich nach ungefähr 13 Minuten auf, was so leise geschieht, dass man ihn kaum wahrnimmt. Besonders vorteilhaft ist die gleichmäßige Wärmeverteilung. Diese sorgt für ein ausgesprochen gleichmäßiges Backergebnis. Aufbackbrötchen und auch Pizzen werden knusprig braun und gelingen hervorragend. Eine sehr gute Isolierung sorgt dafür, dass der Ofen von außen keine sehr hohe Außentemperatur erreicht. Die Drehschalter sind für die Zeiteinstellung, die Temperatur und auch die Backart einzustellen. Die Handhabung vom Steba KB23 Grill-Backofen ist sehr einfach, so dass man kaum eine Gebrauchsanweisung benötigt wird. Der Lieferumfang umfasst ein Backblech, ein Krümelblech, ein Grilldrehspieß und ein Grillrost mit Griff. Mit einem Preis um 90 Euro ist dieser Grill-Backofen sehr günstig und ermöglicht es, dass sich jeder diesen Mini-Backofen leisten kann. Mit seinen Vorteilen ist dieser Backofen optimal geeignet und hat seinen Nutzen in der Küche genauso wie im Urlaub auf dem Campingplatz. Wenn die kleinen Mängel nicht stören, ist der Mini Grill-Backofen genau die richtige Entscheidung und Wahl.

Welche Nachteile hat der Grill Backofen?

Der Steba KB23 Grill-Backofen hat optimale Maße und ein stattliches Gewicht von 7 kg, aber die Verarbeitung ist nicht so, wie man es sich vorstellt. Der Kunststoff, der sich an den Seiten befindet, macht keinen wirklich guten Eindruck. Die Drehknöpfe sind sehr wackelig und machen keinen wertigen Eindruck, außerdem sitzen sie nicht mittig. Zweifel an der Liebe zum Detail lassen die Gussrückstände zu, wie auch die scharfen Kanten. Dieser Mini-Backofen zeigt die gleichen Mängel wie das größere Gegenstück. Ein weiterer Nachteil ist die Frontscheibe mit den schwarzen Punkten. Sie lässt nur eine eingeschränkte Sicht auf das Back- und Grillgut zu. Ansonsten weist der Mini-Backofen keine weiteren Nachteile auf.

Neu: Elektrische Zahnbürste mit Smartphone App und Bluetooth

elektrische Zahnbürsten mit Bluetooth

elektrische Zahnbürsten mit Bluetooth

In unserer heutigen Gesellschaft sind technologische Erneuerungen fast an der Tagesordnung. Immer wieder werden Handys mit neuen Funktionen oder auch andere Geräte mit neuem Design und neuer Technik erfunden, welche uns das Leben einfacher gestalten sollen. So ist es auch mit der neuen elektrischen Zahnbürste, welche man ab sofort auch mit vielen technischen Erneuerungen im Handel erhalten kann. Ab jetzt gibt es auf dem Markt eine elektrische Zahnbürste, die man mit Smartphone App und Bluetooth erwerben kann. Diese elektrische Zahnbürste soll dem Nutzer vieles erleichtern, was im Folgenden genauer unter die Lupe genommen werden soll.Elektrische Zahnbürste mit neusten Funktionen

Die neue elektrische Zahnbürste mit Bluetooth , besitzt sehr moderne Funktionen, welche das Zähneputzen attraktiver und auch einfacher gestalten sollen. Durch deren Funktionen kann man die Zahnbürste mit dem iPhone oder mit einem Android Handy verbinden und dadurch wiederum passende Handy Apps zum Zähneputzen nutzen. Diese Apps können sogar häufig gratis erhalten werden. Beispielsweise kann man im Netz aktuell eine App erwerben, durch welche man weiß, wie lange man putzen muss oder auch, wann ein Wechsel der jeweiligen Gebissregion notwendig ist. Zudem gibt die App dem Nutzer vielseitige Vorschläge, um das Putzen der Zähne effektiver zu gestalten. So sagt diese beispielsweise, dass man auch Zahnseide und eine Mundspülung zur optimalen Zahnreinigung verwenden sollte. Diese neuen Funktionen der Zahnbürste sind natürlich drahtlos möglich, da das Handy mit der elektrischen Zahnbürste über eine Bluetooth Verbindung kommuniziert. Dadurch gibt es auch keine lästigen Verbindungen mit verschiedenen Kabeln, wodurch sich diese auch nicht in irgendeiner Weise verheddern können. 

Weitere Funktionen der elektrische Zahnbürste mit Bluetooth

Durch die Handy App können für das Zähneputzen auch Sterne als Belohnung erhalten werden, damit der Nutzer sich für die Zahnreinigung motivieren kann. Allerdings erhält man diese Sterne nur, wenn man jeden Punkt der Zahnreinigung abarbeitet, welche durch die App festgelegt wird. Hierzu gibt es aber noch eine weitere Funktion. Während des Zähneputzens mit der neuen elektrischen Zahnbürste werden Daten zur täglichen Zahnreinigung eines Nutzers erhoben. Diese Daten werden durch die Handy App statistisch ausgewertet, wodurch man erfahren kann, wie gut oder auch weniger gut man Zähne putzt. Die Handy App stellt dadurch fest, welche Regionen an den Zähnen eher schlechter geputzt werden, womit man die eigenen Putz-Schwächen entdecken kann. Wenn man weiß, wie diese Schwächen aussehen, kann auch ein individueller Putz-Plan mit der App erstellt werden, um so die Zähne besser zu reinigen.